Jahresrückblick 2020

Liebe Bauherren und Freunde unseres Architekturbüros,

Das Jahr 2020 brachte unerwartet viel Neues. Trotz der äußern Umstände können wir rückblickend sagen, dass unser Büro gut durch das Jahr gekommen ist. Mit dem denkmalgeschützten Mehrfamilienhaus Annaberger Straße 20 und einem Einfamilienhaus im Wohngebiet Loßnitz konnten zwei Projekte in Freiberg der Nutzung übergeben werden. Der größte Erfolg in diesem Jahr war sicherlich die Verleihung des 3. Freiberger Architekturpreises an das 2019 fertig gestellte Projekt „Am Mühlgraben 10“ in Freiberg. Das Haus konnte auch zum Tag der Architektur Ende Juni besichtigt werden.

Einen großen Teil unserer Arbeit haben wir in diesem Jahr der Erstellung von Konzepten für Projekte unterschiedlichster Größenordnungen gewidmet. Der Umfang reichte von Anbauten über Einfamilienhäuser, Sanierung und Neubau von Mehrfamilienhäusern bis hin zu städtebaulichen Machbarkeitsstudien. Dabei stellen wir fest, dass wir uns zu einem immer größeren Teil mit Fragen eines zukunftsfähigen Umgangs mit dem Gebäudebestand beschäftigen. Auch für unseren Beitrag zum Architekturwettbewerb beim SRCC-Campus in Annaberg-Buchholz haben wir vom Auslober ein sehr positives Feedback für unser klares Konzept erhalten, obwohl wir nur den 4. Platz erhalten haben.

Leider musste die gemeinsam  mit der TU-Bergakademie und der Architektenkammer organisierte Vortragsreihe „Der Ort, in dem Wir leben wollen“ in diesem Jahr pausieren. Trotzdem verbuchen wir als Erfolg, dass die Reihe einen Anstoß für die ab April durchgeführte Bürgerbeteiligung zur Gestaltung des Freiberger Bahnhofs gegeben hat. Zu erwähnen ist auch der Artikel zum Thema Baukultur in der zweiten Ausgabe des Magazins #gesichtzeigen, der auf Inhalte des dem in diesem Jahr erschienenen Baukulturberichts der Bundesstiftung Baukultur aufbaut, an dem unser Architekt Michael Milew mit gearbeitet hat.

Wir wissen nicht, mit welchen neuen Situationen wir uns im nächsten Jahr auseinandersetzten müssen, doch blicken wir mit Zuversicht und Freude auf die anstehenden Projekte, mit denen wir unseren kleinen Beitrag zur Gestaltung der Zukunft leisten werden.

Wir wünschen allen Projektpartnern, Freunden und Mitarbeitern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.

Vom 21.12.2020 an ist unser Atelier geschlossen. Wir sind dann ab dem 5. Januar 2021 wieder für Sie da.

© ar–01 konzeptarchitekten