Neuer Entwurf für Mehrfamilienhaus in Freiberger Altstadt

Unser Vorschag für eine Lückenbebauung in der Freiberger Altstadt sieht einen zurükgesetzten neuen Baukörper sowie die Sanierung des denkmalgeschützen Wohnhauses vor. Über einen, sich zwischen beiden Baukörpern von der Straße in den Park hindurchschiebenden, dritten Baukörper werden die beiden Häuser erschlossen. Zusätzlich vermittelt er zwischen den unterschiedlichen Maßstäblichkeiten der Nachbarbebauung, zwischen der engen Straße und dem rückseitigen Grünraum, bietet die privaten Außenräume für die großzügigen Wohnungen und schafft neue Blickachsen in die Stadt- und die Grünräume der Altstadt.

© ar–01 konzeptarchitekten